English Deutsch Francais Español Portugues Italiano


Ghosn zählt die Schlüssel, um erfolgreich zu fliehen

durch
2020-01-13 14:58:03

Deutsch


Heutzutage neigen die Leute dazu, jedes Detail zu nutzen, um luftig zu werden. Deshalb werden wir darüber sprechen, wie man erfolgreich davonläuft, wie Ghosn es tat

  Die Schlüssel für eine erfolgreiche Flucht sind Teil des ehemaligen Präsidenten von Renault-Nissan, Carlos Ghosn, der die französische, libanesische und brasilianische Staatsbürgerschaft besitzt und bestätigt, dass die Schlüssel eine hervorragende Möglichkeit sind, schnell und überraschend herauszukommen, oder zumindest hat er es getan Wenn ich der japanischen Justiz entkomme, bekräftige ich dies in einem Interview mit der Zeitung O Estado de Sao Paulo.

Was behauptet Ghosn?


 Geben Sie im Interview an, dass, wenn Sie eine perfekte Flucht wünschen, diese nur schnell sein muss, da hier die Planung und schnelle Ausführung vonstatten geht, da dies darauf hinweist, dass die Japaner normalerweise viel Planung, Wissen und Vorbereitung benötigen, bevor sie fortfahren .

 Warum musste Ghosn weglaufen?


Dieser frühere Präsident von Renault-Nissan musste diese Initiative ergreifen, weil er nicht die Unterstützung der brasilianischen Regierung hatte, als dieser Beamte ein offenes Verfahren in Japan hatte, weil er dort auf mutmaßliche finanzielle Unregelmäßigkeiten untersucht wurde, die in diesem Land gemacht wurden, Bolsonaro, Präsident von Brasilien und Außenminister Ernesto Araujo beschlossen, eine neutrale Position einzunehmen, weil sie nicht die Absicht hatten, die Japaner zu belästigen, obwohl Ghosn brasilianischer Staatsbürger sei, sagte er.

 Ghosn sagte, dass die brasilianische Niederlassung von Nissan bei den Ermittlungen so sehr geholfen habe, dass er sein Haus betrat, um Dokumente zurückzuziehen, da sie sich gemeinsam an einer Verschwörung gegen mich beteiligten, sagt der Flüchtling, der sich in der Stadt Beirut im Libanon befindet.

 Warum in den Libanon gehen?


 Erstens, weil er eine Staatsangehörigkeit hat und wie jemand mit dieser Staatsangehörigkeit hingehen kann, zweitens, weil es ein Land ist, das wahrscheinlich nicht verhaftet werden kann, da die Staatsanwaltschaft ihn wegen eines anderen nationalen Falls untersucht, in dem ihm die Ausreise untersagt ist, und auch nicht Er hat ein Auslieferungsabkommen mit Japan, ein Vorteil für den 62-jährigen Ghosn.

 

 Im Allgemeinen muss man sich in Ghosns Lage versetzen, um zu wissen, wie komplex, aber erfolgreich es sein kann, erfolgreich davonzulaufen, wo Adrenalin eine fundamentale Rolle spielen kann.






  • Wie man Teamarbeit fördert
  • USA Studien, die ihre Ölfirmen dafür bezahlen, Öl unter Tage zu lassen
  • Wissenschaftler entdecken Bakterien, die Öl abbauen können
  • China versucht, den Autoverkauf mit Bargeldanreizen wiederzubeleben
  • Bewährte Ölreserven in der Welt nach Ländern
  • Tesla: Larry Ellison hat 1,6 Milliarden Dollar mit seinen Tesla-Aktien verdient
  • Die deutsche Wirtschaft ist im vergangenen Jahr mit 0,6 % das schwächste Wachstum seit 2013
  • Die türkische Zentralbank hat ihre Geldpolitik noch einmal gelockert.
  • haben die Aussterbenden die Eingänge zum Shell-Hauptquartier in Aberdeen blockiert.
  • China hat das niedrigste Wachstum der letzten 30 Jahre
  • Was verbirgt sich in dem Handelsabkommen zwischen den Vereinigten Staaten und China, und was fehlt?
  • Die EU will das Handelsabkommen zwischen den USA und China prüfen
  • BDI erwartet schwaches Wachstum
  • Der Chef von VW Diess restrukturiert das Unternehmen
  • Die Vereinigten Staaten und China haben ein Abkommen unterzeichnet, um den Handelskrieg zu erleichtern
  • Der Chef des Amazonas, Jeff Bezos, hat eine große Investition in Indien angekündigt
  • US-China Handelsabkommen Details Schutz für US-Unternehmen
  • Neue USA Head of Commerce bei der Suche nach Beziehungen zu den USA UU.
  • Flybe: Die Regierung erzielt eine Vereinbarung zur Rettung einer in Schwierigkeiten geratenen Fluggesellschaft
  • Chinesische Unternehmen verschaffen sich einen technologischen Vorsprung durch den Diebstahl von Geschäftsgeheimnissen?


    Other Recent News