English Deutsch Francais Español Portugues Italiano


Getreidemarkt: Sojabohnen haben ein geringes Potenzial von 25 US-Dollar

durch
2020-01-13 15:03:03

Deutsch


Sie haben sich gefragt, warum Sojabohnen ein niedriges Potenzial von 25 US-Dollar haben, selbst wenn der Getreidemarkt eine Nachfrage aufweist.

Warum der Anstieg des Maispreises auf dem Getreidemarkt?


  Der Anstieg des Maispreises stellt ein Leuchtfeuer dar, das aufgrund der fortgesetzten Zurückbehaltung dieser Produkte einfach günstig ist. Für das Jahr 2019 hatte der Mais einen Wert von USD $ / t 130, nur für den Monat April, der es heute ist Die Geschichte stellt eine beträchtliche Veränderung dar, wie in 147 US-Dollar pro Tonne dargestellt, was einen Gewinn in der Größenordnung von 13 US-Dollar pro Tonne impliziert. Andere Getreidearten wie Sojabohnen weisen auf dem Getreidemarkt eine geringe Stärke von 25 US-Dollar auf

Warum hat Soja ein niedriges Potenzial von 25 US-Dollar?


 Einige Erzeuger geben an, dass es sich um Dürreperioden handeln könnte, die in letzter Zeit aufgetreten sind und große Landflächen bedeckt haben. Die Hoffnung ist also, dass der Regen im Dezember gefallen ist und somit auf andere Zahlen für die Erzeugung dieses Getreides hindeutet Laut Getreidemarkt könnte dies einen relevanten Einfluss auf die Erzeuger haben, da sie frühzeitig Verkäufe tätigen könnten, so dass ein Gleichgewicht im Vergleich zu den Maisverkäufen hergestellt werden kann.

 Warum könnte Soja um 25 US-Dollar fallen?


 Dies ist eine Schätzung, die sich nach der Skala von Angebot und Nachfrage des genannten Getreides richtet, da es derzeit sehr eng ist und bis Mai 2019 einen Preis von 210 US-Dollar hatte, was derzeit der von mir angegebenen Zahl entspricht ein Anstieg von 262 US-Dollar, aber diese Zahlen könnten im Mai 2020 eine beträchtliche Wendung nehmen, wenn statistisch ein Wert von 237 US-Dollar erwartet wird, was einen Rückgang um 25 bedeutet. Dies ist auf ein paar Gründe zurückzuführen Relativ auffällig ist, dass wir einerseits eine Gruppe von Produzenten finden, die offensichtlich ihre alten Ernten verkaufen wollen, weil der Verlust von Getreide nicht zu ihren Noten gehört.

 Die andere Option ist das geringe Angebot der Ölindustrie, da dieses Getreide für die Produktion des Öls verwendet wird, wodurch der Preis dieses Getreides zu einem einzigen Preis fest bleiben kann, so dass die neue Ernte selbst zu diesen Problemen führen wird Wenn die Ernte nicht eingesammelt wurde, treten diese Unannehmlichkeiten auf. Dies bedeutet, dass Soja ein Verlustpotenzial von 25 USD hat, das direkt den Getreidemarkt betrifft.


Wie könnte sich das 2020 verhalten, wenn Soja ein Potenzial von 25 US-Dollar hat?


Die Märkte sind relativ, es könnte keine größere Auswirkung haben, da es bereits mehr als offensichtlich ist, dass sich diese Zahlen nicht ändern werden und die Sojabohne ein niedriges Potenzial von 25 USD hat. "Daher geht es um das Gewissen der Erzeuger, denn sie sind im Moment beim Anbau dieses Getreides wirklich einem erheblichen Risiko ausgesetzt, da der Eintritt der neuen Ernte ein unbefriedigendes Angebot und eine unbefriedigende Nachfrage für den gesamten Prozess der Erzeugung impliziert Anbau, es ist wirklich ein sehr heikles Thema, weil es nicht einfach oder bequem ist, 25 Dollar für jede Tonne des genannten Produkts zu verlieren.

  Wir können mit der Behauptung abschließen, dass diese Werte für Sojabohnen ein Verlustpotenzial von 25 US-Dollar aufweisen, das nach Ansicht der Experten auf dem Getreidemarkt nicht irreversibel ist.





  • Wie sich das Coronavirus auf die Weltwirtschaft auswirkt
  • Markt: Dow schliesst mit fortschreitender Markterholung über 29.000
  • Die Computerverkäufe stiegen im Jahr 2019 um 2,7%.
  • Globale Aufwärtsbewegung bei Aktien löst sich durch Gewinnmitnahmen auf
  • Tesla-Aktien überschreiten zum ersten Mal 500 US-Dollar
  • Argentinien bittet um Zustimmung zum Aufschub der Zahlung seiner Schulden
  • Die Quartalsgewinne von Wells Fargo stürzen um 55 % ab.
  • Marijuana shares fall even though revenues soared 466%.
  • Die Erwartungen des Abkommens zwischen den USA und China beleben den asiatischen Austausch
  • BlackRock Klimawandel: "Klimarisiko ist Investitionsrisiko"
  • Gold fällt bis zum Abschluss des Abkommens zwischen China und den USA und dem Palladiumspielrekord
  • JPMorgan übertrifft aufgrund seiner Vermittlungserträge die Markteinschätzungen
  • Die Gründe, warum die Cannabisindustrie stagniert hat
  • Ölfass steigt und schneidet mehrere Tage negative Streifen
  • gender economics die Auswirkungen des Fußballs vom Mittwoch
  • Märkte: Fast alle CFOs sagen, dass sich die Konjunktur verlangsamen und der Aktienmarkt überbewertet ist
  • Überbewertete Wall Street, wie Finanzdirektoren glauben
  • Von der Leyen bittet das Vereinigte Königreich zu entscheiden, welchen Zugang es zum Binnenmarkt wünscht
  • Kinder sparen jetzt nicht an Sparschweinen


    Other Recent News