English Deutsch Francais Español Portugues Italiano


Der US-Arbeitsmarkt 2019 endete mit einem bitteren Ton

durch
2020-01-13 10:26:36

Deutsch


Unser Thema in diesem Artikel ist der amerikanische Arbeitsmarkt und das langsame Wachstum.

Im Jahr 2019 endete der US-Arbeitsmarkt in komplizierter Weise mit einem langsamen Wachstum, ohne dass es einer Hervorhebung bedarf. Wir müssen diese Daten am Freitag dem Arbeitsministerium zur Verfügung stellen, um weitere Einzelheiten darüber zu erfahren. Lassen Sie uns mit diesem Inhalt fortfahren.

Was sind die Details des langsamen Wachstums auf dem US-Arbeitsmarkt?


Die Arbeitslosenquote von 3,5 Prozent zeigt, dass sie stabil geblieben ist. Es wurde verzeichnet, dass die nichtlandwirtschaftlichen Gehälter um 145.000 gestiegen sind. Das Ziel, das der Ökonom in Bezug auf Arbeit hatte, war 160.000, da die Arbeitslosenziele erreicht wurden Zwar bleiben sie auf einem dauerhaften Minimum von 50 Jahren, aber die Löhne sind zwar langsam gewachsen, aber in Bezug auf die Stundenlöhne sind sie um 2,9 Prozent gewachsen, obwohl sie seit Juli unter dem Zielwert von 3,1 Prozent liegen 2018 waren nicht die niedrigsten Lohnerhöhungen, die zuletzt im Dezember auf dem US-Arbeitsmarkt zu verzeichnen waren.

Im Oktober und November waren es 14.000, ursprünglich geschätzt auf 266.000 im November, aber dies wurde um 10.000 reduziert, jetzt sind es 156.000 im Oktober und 152.000. Sicherlich war im November ein Aufschwung zu verzeichnen, aufgrund der Rückkehr von 40.000 gv-Arbeitnehmern, was sich im Dezember nicht vermeiden ließe, der Rückgang des Beschäftigungszuwachses, der von Michael Pearce als solide Anziehungskraft für die Wachstumsmerkmale von Michael Pearce bezeichnet wurde Beschäftigung, obwohl ich viele Schätzungen übersehen habe, im Hinblick auf 2020 über die Möglichkeit von Gehaltsverlängerungen mit einem soliden Nutzen, den wir erwarten, sagte er.

Was sind die Ergebnisse dieses langsamen Wachstums auf dem US-amerikanischen Arbeitsmarkt?


Der niedrigste Stand seit 1994 war die getrennte und umfassende Maßnahme, bei der die am stärksten entmutigten und unterbeschäftigten Arbeitnehmer auf 6,7% einreisen. Dies steht in direktem Zusammenhang mit dem Rückgang von 140.000 Teilzeitbeschäftigten Wirtschaft ein Faktor dafür, in Bezug auf die Belegschaft bleibt bei 63,2, was bedeutet, dass es stabil ist, die Antwort darauf ist, dass die Belegschaft in 209.000 auf 164,6 Millionen, aber in einem Rückgang in der Gruppe von gesehen wurde Ich arbeite bei 48.000 bis 95,6 Millionen.

Bei 158,8 Millionen ist der Anstieg der Gesamtbeschäftigung zu verzeichnen, der einen neuen Höchstwert darstellt. In Bezug auf Afroamerikaner stieg die Arbeitslosigkeit nun um 0,3 Prozent auf 5,9 Prozent im Hinblick auf die Lohnsumme. Die Zunahme betrug 2,1 Millionen, was bedeutet, dass der Durchschnitt 176.000 monatliche Stellen beträgt. Seit 2011 haben wir das langsamste Jahr in Bezug auf die Schaffung von Arbeitsplätzen, im Jahr 2018 gab es einen Rückgang von 2,7 Millionen Gesamtstellen Am Horizont zeichnet sich eine Rezession ab, obwohl das Absolute nicht mehr geplant ist.

Einzelhandelsgeschäfte führten im Dezember zu einem Anstieg der Beschäftigung um 41.000, der Freizeit- und Gastgewerbe um 40.000 und der Medizin um 28.000, im Baugewerbe um 20.000 Durch Beruf und Handel erreichten sie eine Steigerung von 10.000, jetzt waren es 12.000 im verarbeitenden Gewerbe, 10.000 im Transport- und Lagerbereich und in 8.000 im Bergbau. Im Falle der verarbeitenden Industrie entging ihnen das komplizierte Jahr nicht, für das der Nettogewinn war Die 46.000 und wie schockierend es letztes Jahr war, 264.000 zu haben, gab es sicherlich einen Kampf zwischen den Vereinigten Staaten und China im Handel während des Jahres, in dem außerdem zwischen den beiden Parteien Zolltarife in Millionenhöhe ausgetauscht wurden.

Es blieb stabil bei 34,3 Stunden, der durchschnittlichen Arbeitswoche, die ein guter Indikator für Arbeitgeber und ihre zukünftigen Absichten darstellt. Die Heimarbeitsabteilung veröffentlichte auch jährliche Überprüfungen, es gab jedoch keine Änderungen an Höhepunkt im Jahr in Bezug auf die Arbeitslosenquote und so wissen wir alles über das langsame Wachstum auf dem US-Arbeitsmarkt

Wir sind mit dem Inhalt dieses Artikels fertig, in dem wir sehr spezifisch über das langsame Wachstum des US-Arbeitsmarktes sprechen, und hoffen, dass es das Verständnis und die Nützlichkeit ist, die hier für unsere Leser enthalten sind.






  • Wie sich das Coronavirus auf die Weltwirtschaft auswirkt
  • Markt: Dow schliesst mit fortschreitender Markterholung über 29.000
  • Die Computerverkäufe stiegen im Jahr 2019 um 2,7%.
  • Globale Aufwärtsbewegung bei Aktien löst sich durch Gewinnmitnahmen auf
  • Tesla-Aktien überschreiten zum ersten Mal 500 US-Dollar
  • Argentinien bittet um Zustimmung zum Aufschub der Zahlung seiner Schulden
  • Die Quartalsgewinne von Wells Fargo stürzen um 55 % ab.
  • Marijuana shares fall even though revenues soared 466%.
  • Die Erwartungen des Abkommens zwischen den USA und China beleben den asiatischen Austausch
  • BlackRock Klimawandel: "Klimarisiko ist Investitionsrisiko"
  • Gold fällt bis zum Abschluss des Abkommens zwischen China und den USA und dem Palladiumspielrekord
  • JPMorgan übertrifft aufgrund seiner Vermittlungserträge die Markteinschätzungen
  • Die Gründe, warum die Cannabisindustrie stagniert hat
  • Ölfass steigt und schneidet mehrere Tage negative Streifen
  • gender economics die Auswirkungen des Fußballs vom Mittwoch
  • Märkte: Fast alle CFOs sagen, dass sich die Konjunktur verlangsamen und der Aktienmarkt überbewertet ist
  • Überbewertete Wall Street, wie Finanzdirektoren glauben
  • Von der Leyen bittet das Vereinigte Königreich zu entscheiden, welchen Zugang es zum Binnenmarkt wünscht
  • Kinder sparen jetzt nicht an Sparschweinen


    Other Recent News